31.08.2015

18. Herbstnaturmarkt am 12. September

Zum 18. Mal öffnet in diesem Jahr am 12. September der Herbstnaturmarkt im Biosphärenreservat seine Pforten für die Besucher. Von 10 bis 17 Uhr herrscht buntes Markttreiben auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha.

Alle Informationen zum Markt finden Sie hier.

 30.07.2015

Sonderausstellung: "Wasser - Wald - Landschaft im Biosphärenreservat"

Acht Künstlerinnen der Kunstgruppe von Elvi Schmidt aus Coswig und Sörnewitz präsentieren derzeit im Haus der Tausend Teiche ihre Werke. Die Sonderausstellung "Wasser-Wald-Landschaft im Biosphärenreservat" zeigt Bilder, die individuelle Eindrücke aus dem Biosphärenreservat widerspiegeln. Nach Ende der Ausstellung können die meisten Werke erworben werden.

 24.07.2015

Auf Entdeckungsreise durch den Wald

Am Samstag, den 01.08.2015 laden die Ranger des Biosphärenreservates alle kleinen und größeren Forscher zum 4. Rangertag ein. Die Kinder können an diesem Tag an verschiedenen Stationen im Haus der Tausend Teiche und im Teichgebiet Guttau viel über die umfassenden Aufgaben eines Rangers lernen und selbst ausprobieren. Unter dem Motto „Auf Entdeckungsreise durch den Wald“ gibt es einiges zu entdecken: Welches Tier hinterlässt diese großen Spuren und was ist ein Nagelfleck?

 21.07.2015

Amphibienrekord: 2015 erstmals über 100.000 Tiere an Schutzzäunen umgesetzt

Erd- und Knoblauchkröten sowie Moorfrösche am Amphibienwechsel Steinölsa (Foto: Dirk Weis)

Aktuell können Besucher des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zahlreiche Kröten und Frösche sowie Molche und Unken in den Teichen beobachten. Dass es besonders vielen Tieren gelungen ist, ihre teils gefährlichen Wanderstrecken zwischen den Winterquartieren und den Teichen sicher zu überstehen, ist der Verdienst zahlreicher Helfer an den Amphibienschutz­zäunen. In diesem Jahr wurden im Biosphärenreservat erstmals mehr als 100.000 Tiere an den Schutzzäunen umgesetzt und so vor dem Tod im Straßenverkehr gerettet.

 30.06.2015

Anmeldeschluss Herbst-Naturmarkt

Blick über das Marktgelände des Frühjahrsmarktes 2015; Foto:  Bodo Hering

Der Anmeldeschluss für den Herbst-Naturmarkt am 12. September naht: bis zum Freitag, den 3. Juli, sind Anmeldungen noch möglich. Die Anmeldeunterlagen, Teilnahmebedingungen und alle weiteren Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

 12.06.2015

Springende Hirsche und Flinke Hasen - Waldjugendspiele auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche

Revierleiter Holm Berger stellt die Werkzeuge eines Waldarbeiters vor. (Foto: Denis Henning, Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e.V.)

Am 10. und 11. Juni veranstaltete das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft die Waldjugendspiele und war damit Teil der sachsenweiten Aktion. Über 160 Kinder der Grundschulen Großdubrau, Weißenberg, Kirschau, Schirgiswalde und Bautzen – darunter auch eine Förderschule – entdeckten dabei auf spielerische Art und Weise den Wald. In Gruppen von 8-13 Kindern absolvierten die Schüler auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche 8 Stationen.

 27.05.2015

Stimm für uns ab!

http://www.oberlausitz-app.de/Sehenswuerdigkeiten.html

Zum zweiten Mal sucht die Oberlausitz-App in Kooperation mit der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH aktuell die Highlights der Region. Die Bürger sind in einem Wettbewerb aufgefordert zu entscheiden, welche Sehenswürdigkeiten die besten sind. Die 12 meistgewählten Sehenswürdigkeiten werden für 12 Monate auf der Internetseite www.oberlausitz.com und in der Oberlausitz-App präsentiert.

 17.04.2015

Frühlingsspaziergänge im Biosphärenreservat

Foto: SMUL

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und lockt, die Frühlingssonne im Freien zu genießen. Sachsenweit finden daher auch in diesem Jahr von April bis Juni wieder die Frühlingsspaziergänge statt, bei denen das Biosphärenreservat insgesamt 19 Veranstaltungen anbietet. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Sie finden die Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender und unter http://www.biosphärenreservat-oberlausitz.de/de/veranstaltungen, markiert mit zwei Blümchen **.

 14.04.2015

14. Frühjahrsnaturmarkt im Biosphärenreservat

Zum 14. Mal öffnet in diesem Jahr am 25. April der Frühjahrsnaturmarkt im Biosphärenreservat seine Pforten für die Besucher. Von 10 bis 17 Uhr herrscht buntes Markttreiben auf dem Gelände der Biosphärenreservats­verwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha.

 07.04.2015

Neuer Veranstaltungskalender erschienen

Foto: Archiv Naturschutz LfULG, U. Friedrich

Das Team der Biosphärenreservatsverwaltung freut sich sehr, Ihnen auch in diesem Jahr ein buntes Veranstaltungsprogramm bieten zu können. Auf 76 Seiten können Sie sich über unser Angebot informieren und aus 165 Veranstaltungen wählen. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei - Fototouren, Seminare, Wander­ungen, Bastelnachmittage oder die beliebten Naturmärkte.

 26.03.2015

Sonderausstellung: Oberlausitzer Gesteine als Zeitzeugen - Steine am Wegesrand

Eröffnung der Ausstellung „Steine am Wegesrand“ am Donnerstag, den 26.03.2015 um 18.00 Uhr.

Hobbysteinsammler Klaus Wagner zeigt ausgewählte Oberlausitzer Gesteine aus seiner Sammlung. Eröffnet wird die Ausstellung durch einen Vortrag von Dr. Andreas Gerth, Sedimentgeologe und Buchautor aus Bautzen, der über „Oberlausitzer Gesteine als Zeitzeugen“ referiert.

Die Sonderausstellung ist vom 26. März bis 28. Juni 2015 im Haus der Tausend Teiche zu sehen.

 23.02.2015

Oberlausitzer BioKarpfen – neues Produkt wird auf Regionale 2015 vorgestellt

Foto: Archiv Förderverein

Unter dem Motto „Wohin geht die Trend-Reise mit regionalen Produkten in Hotellerie und Gastronomie?“ lädt das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) regionale Lebensmittelproduzenten in die Dreikönigskirche in Dresden. Am Montag, den 23 März 2015 können interessierte Fachbesucher sich von 10 bis 16 Uhr über regionale Lebensmittel informieren und mit den Produzenten in Kontakt kommen.

 12.02.2015

Oberlausitzer BioKarpfen in Brüssel

Bildautor: Denis Henning

Von über 10.000 durch die EU finanzierten lokalen Projekten der vergangenen Förderperiode, ist der Oberlausitzer BioKarpfen eines von 42 ausgesuchten-, welche zur Abschlussveranstaltung der FARNET (fisheries areas network) eingeladen wurde. Am 2. und 3. März 2015 werden  die ausgewählten Projekte einem europäischen Fachpublikum vorgestellt.

 15.01.2015

Haus der Tausend Teiche wieder geöffnet

Karpfen im Aquarium des Hauses der Tausend Teiche; Foto: S. Blaß

Ab sofort ist das Haus der Tausend Teiche wieder geöffnet. Nach der Schließzeit über den Jahreswechsel erstrahlt das Haus in neuem Glanz. Im Zuge der Grundreinigung wurde das Haus vom Boden bis zum Lampenschirm geputzt. Pflege erhielten auch die Präparate von Wolf, Kranich und Co. in der Ausstellung: zur Vorbeugung von Schädlingsbefall werden die Exponate regelmäßig begast. Eine Inventur der Ausstellungseinrichtung hat stattgefunden und kleine technische Mängel wurden behoben.

 12.12.2014

Schließzeit im Haus der Tausend Teiche

Am Sonntag, den 21. Dezember öffnet das Haus der Tausend Teiche zum letzten Mal im Jahr 2014 seine Türen für unsere Besucher. Danach wird die Winterpause für Reinigungs- und Wartungsarbeiten genutzt. Ab Donnerstag, den 15. Januar 2015 lädt das Haus wieder große und kleine Besucher in die Ausstellung, den Imbiss und die Informationsstelle ein.

Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

Seiten

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina