10.08.2017

Wählen Sie das Naturwunder Deutschlands 2017!

Wilde Gladiolenwiese

Wilde Gladiolen im Biosphärenreservat - Das Naturwunder Deutschlands 2017?

 19.07.2017

Das Biosphärenreservat lädt zum Rangertag am 29. Juli 2017!

Das Biosphärenreservat lädt zur Entdeckungsreise für Kinder ein - Thema des diesjährigen Rangertages ist die Natur des Jahres 2017

Am Sonnabend, den 29.07.2017 findet der bereits 6. Rangertag des UNESCO Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft statt – ein Erlebnis für die ganze Familie.

 21.06.2017

Tausche Schulbank gegen Job: Genial soziale Aktion im UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Landschaftspflegeeinsatz beim Aktionstag "genialsozial" im Biosphärenreservat

Am 20. Juni war das UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide-  und Teichlandschaft Schauplatz des Aktionstages „genialsozial – Deine Arbeit gegen Armut“ der Sächsischen Jugendstiftung. Jedes Jahr nehmen mittlerweile über 30.000 SchülerInnen an diesem Arbeitseinsatz teil und spenden ihren Lohn an soziale Projekte in Sachsen und weltweit. Mit dem erarbeiteten Lohn unterstützen sie Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und initiieren eigene soziale Projekte an ihren Schulen oder im Umfeld.

 16.06.2017

Jetzt anmelden für den 20. Deutsch-sorbischen Herbst-Naturmarkt - Němsko-serbske přirodowe wiki

Wir nehmen Ihre Anmeldungen für den 20. Deutsch-Sorbischen Herbst-Naturmarkt - Němsko-serbske přirodowe wiki ab sofort entgegen. Bewerbungsschluss ist der 21.07.17.

Auch in diesem Jahr steht dieses allseits beliebte Event auf dem Programm des UNESCO-Biosphärenreservates. In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein "Radiška Wartha/Stróža e.V." präsentiert die Biosphärenreservatsverwaltung in diesem Jahr den 20. Deutsch-Sorbischen Herbst-Naturmarkt - Němsko-serbske přirodowe wiki.

 14.06.2017

48 Stunden Aktion im Biosphärenreservat - Kleine Helfer, große Wirkung

Am letzten Wochenende vom 09.-11.Juni 2017 nahm die Jugendfeuerwehr Guttau-Kleinsaubernitz in Zusammenarbeit mit dem UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide-  und Teichlandschaft zum fünften Mal an der 48h-Aktion teil. Weit über 1000 Kinder und Jugendliche des Landkreises Bautzen beteiligten sich an diesem jährlichen Arbeitseinsatz, dessen Trägerschaft das Steinhaus Bautzen e.V. innehat. Ziel der Initiative ist es, etwas Bleibendes für das Gemeinwesen zu schaffen.

 14.06.2017

Internationaler Wissensaustausch im UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft – 25 Jahre UNEP in Wartha

Am 31. Mai war das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide-  und Teichlandschaft zum 25. Mal Teil eines englischsprachigen Weiterbildungskurses der UNESCO. Wissbegierige Teilnehmer aus aller Welt und Dr. André Lindner (Leiter des Kurses an der TU Dresden) begaben sich gemeinsam mit Dirk Weis (Dipl.-Forsting., Sachbearbeiter für Arten- und Biotopschutz) und weiteren Mitarbeitern der Biosphärenreservatsverwaltung auf Exkursion in die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

 16.05.2017

Waldjugendspiele 2017 zum 6. Mal im Biosphärenreservat

Ranger Maik Rogel zeigt den Kindern alles zu Geweih- und Hornarten

Am 16. und 17. Mai veranstaltet das UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide-  und Teichlandschaft zum sechsten Mal die Waldjugendspiele. Über 170 Kinder der Grundschulen und einer Förderschule aus Kirschau, Großpostwitz, Bautzen und Niesky/See entdecken dabei alles um das Thema Wald. Es geht darum, den Kindern durch naturnahes Erleben und spielerische Elemente Wissen über diesen einzigartigen Lebensraum zu vermitteln.

 03.05.2017

Entwurf des Rahmenkonzeptes geht in die zweite Runde

Was soll in den nächsten Jahren im Biosphärenreservat passieren? Mit dieser Frage beschäftigten sich in den letzten Monaten Bürger, Verbände und Bewirtschafter zusammen mit den Mitarbeitern der Verwaltung im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Für jedes Biosphärenreservat existiert ein Rahmenkonzept, in dem die Leitlinien für die weitere Entwicklung des Schutzgebietes festgeschrieben sind. Die Zeiten ändern sich, und so ist es auch notwendig das bestehende Rahmenkonzept zu überarbeiten. In der Zukunftswerkstatt im November 2016 wurden dazu viele Ideen gesammelt.

 02.05.2017

16. Frühjahrs-Naturmarkt - ein voller Erfolg!

Der 16. Frühjahrs-Naturmarkt lockte am 29. April 2017 wieder viele Besucher auf das Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha. Etwa 4500 Gäste tummelten sich auf dem Markt und interessierten sich für das große Angebot an Pflanzen, Holz-, Töpfer- und Textilwaren und frischen Produkten der Händler aus der Region. Die Vorführung zahlreicher Handwerke stellte auch in diesem Jahr eine der Hauptattraktionen dar und lud Groß und Klein zum Mitmachen ein. So lernten die Besucher die Grasmahd mit einer Sense oder das Besenbinden kennen.

 26.04.2017

Am 29.April findet der 16. Frühjahrs-Naturmarkt des Biosphärenreservates in Wartha statt

Am Samstag, den 29. April 2017 öffnet im Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ bereits zum 16. Mal der traditionelle Frühjahrsmarkt seine Pforten für Besucher. Von 10 bis 17 Uhr laden über 80 Händler, Handwerker, Land- und Teichwirte sowie Vereine auf dem Gelände der Biosphärenreservats­verwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha die Gäste zum Staunen, Erleben und Kaufen regionaler oder ökologischer Produkte ein.

 21.03.2017

Haus der Tausend Teiche informiert seit 5 Jahren über das Biosphärenreservat

Auf Augenhöhe mit Karpfen und Co. – Kinder vor dem Riesenaquarium im Haus der Tausend Teiche (Foto: Karsten Nitsch)

Vor 5 Jahren, am 21. März 2012, öffnete das Haus der Tausend Teiche erstmalig seine Türen für Besucher. Das ehemalige Stallgebäude des zum Sitz der Biosphärenreservatsverwaltung umgebauten Vier-Seiten-Hofs in Wartha ist seitdem das zentrale Informationszentrum für das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Seit der Eröffnung kamen über 73.000 Besucher, um sich über das Biosphärenreservat zu informieren, die Dauerausstellung zu besuchen oder an einer der jährlich über 100 Veranstaltungen im Haus teilzunehmen.

 06.03.2017

31. Kolloquium im Biosphärenreservat informiert über Regionalprodukte aus alten Getreidesorten

Anbau alter getreidesorten auf dem Modellacker in Wartha (Foto: Steffen Krausche)

Alte Getreidesorten wie z. B. Jägers Norddeutscher Champagnerroggen und Alter Pommerscher Dickkopf sind in den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr in Vergessenheit geraten. Heute werden sie wiederentdeckt und überzeugen mit gesunden Inhaltsstoffen und gutem Geschmack. Im Biosphärenreservat “Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ wachsen die alten Getreidesorten inzwischen wieder auf ca. 160 ha Feldfläche.

 23.02.2017

Milde Temperaturen locken Amphibien aus ihren Winterquartieren

Knoblauchkröten, Rotbauchunken und Teichfrösche warten auf eine sichere Straßenüberquerung (Foto: Dirk Weis, Biosphärenreservatsverwaltung)

Nach den milden Temperaturen der letzten Tage beginnen die ersten Frösche, Kröten, Molche und Unken ihre Wanderung von den Winterquartieren zu ihren Laichgewässern. Damit die Tiere die teils gefährlichen Wanderstrecken sicher überstehen, werden in den nächsten zwei Wochen an von den Tieren stark frequentierten Straßenabschnitten mobile Amphibienschutzzäune aufgebaut.

 13.02.2017

Anmeldung zum 16. Frühjahrsmarkt im Biosphärenreservat

Einladung zum 16. Frühjahrsmarkt in Wartha

Sehr geehrte Produzenten, Händler und Handwerker,

der 16. Frühjahrsmarkt im Biosphärenreservat findet am 29. April 2017 in Wartha statt. Ab sofort nehmen wir Ihre Bewerbungen dafür entgegen.

Die entsprechenden Formulare stehen auf der Naturmarktseite zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen, unsere Zulassungskriterien und die Brandschutzverordnung.

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2017.

 14.12.2016

Haus der Tausend Teiche wieder geöffnet ab 1. Februar 2017

Haus der Tausend Teiche in Wartha (Foto: Bodo Hering)

Das Haus der Tausend Teiche, das zentrale Informationszentrum des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, ist bis inklusive 31. Januar 2017 für Besucher geschlossen.

In dieser Zeit werden notwendige Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt.

Ab dem 1. Februar öffnet das Haus der Tausend Teiche dann wieder dienstags bis sonntags von 9-17 Uhr seine Türen für Besucher.

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina