Veranstaltungen in nächster Zeit

Fischerfest an der Schwarzen Lache _ 21.10.2017

Ab 09:00 Uhr
Ort: Kreba-Neudorf OT Lache

Fischerfest der Kreba Fisch GmbH und der Gemeinde Kreba-Neudorf. Abfischen mit Markttreiben, Kulturprogramm und Fisch zum gleich verspeisen und mitnehmen. Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung sowie der Naturschutzstation „Östliche Oberlausitz“ laden ein zu Pilzausstellung und Umweltbildungsangeboten.

Ort: An der Schwarzen Lache in 02906 Kreba-Neudorf OT Lache

Zeit: 9:00 - 15:00 Uhr

Workshop: Pilzbestimmung _ 21.10.2017

Ab 13:00 Uhr
Ort: Haus der Tausend Teiche, Wartha

Steinpilz oder Gallenröhrling? Hallimasch oder Sparriger Schüppling? Stehen sie manchmal im Wald und fragen sich, welchen Pilz sie da gerade gefunden haben? Sind sich unsicher – ist es der Essbare oder der giftige Doppelgänger? Lassen sie sich von einer Expertin ihre Fragen beantworten. Pilze zur Bestimmung können gerne mitgebracht werden.              

Referentin: Rosemarie Kießling, Pilzberaterin Landkreis Bautzen

Ort: Haus der Tausend Teiche, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Zeit: 13:00 - 16:00 Uhr

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Anmeldung: Telefonisch unter Tel.: 035893 / 508571 oder per Mail: umweltbildung@foerderverein-oberlausitz.de

Gespensterjagd zu Halloween _ 31.10.2017

Ab 15:00 Uhr
Ort: Lohsa OT Groß Särchen

Spuk und Basteleien am Lagerfeuer in Zusammenarbeit mit dem Krabatverein e.V. Großsärchen. Bitte pro Person einen Zierkürbis mitbringen.

Ort: KRABATs Neues Vorwerk, Hauptstraße 21, 02999 Lohsa OT Groß Särchen

Vortrag: Der Wolf in Märchen und Geschichten _ 01.11.2017

Ab 19:00 Uhr
Ort: Haus der Tausend Teiche, Wartha

Den einen flößt er Angst ein, die anderen fasziniert er - kaum ein Tier erregt derzeit die Gemüter der Menschen in der Ober- und Niederlausitz so wie der Wolf. In unserem von vielen Generationen geformten kulturellen Gedächtnis ist die Angst vorm Wolf markanter und tiefer geprägt als die vor anderen heimischen Tieren. Woher kommen jene kulturellen Schreckensbilder? Sind es wirklich nur zu Horrorvorstellungen geronnene Erfahrungen der Menschen in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt? Der Vortrag präsentiert Wolfsbilder aus mehr und weniger bekannten Erzählungen, die über einen langen geschichtlichen Zeitraum überliefert wurden. Sie widerspiegeln -ebenso wie Sprichwörter und Redensarten- “ die kulturell durchaus verschiedene Wahrnehmung vom „wilden Tier“.

Referentin: Dr. Susanne Hose, Sorbisches Institut e.V., Bautzen

Ort: Haus der Tausend Teiche, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Eintritt: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Herbstlicher Familiennachmittag im Biosphärenreservat _ 04.11.2017

Ab 14:00 Uhr
Ort: Haus der Tausend Teiche, Wartha

Ein herbstlicher Familiennachmittag mit den Mitarbeitern des Fördervereins für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Gemeinsam wollen wir uns den Herbst mit Basteleien verschönern.

Ort: Haus der Tausend Teiche, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr

 

32. Kolloquium: Jagd und Naturschutz _ 15.11.2017

Ab 14:30 Uhr
Ort: Haus der Tausend Teiche, Wartha

Das Herbstkolloquium widmet sich wissenschaftlichen Erkenntnissen, Konzepten und praktischen Beispielen des Wildtiermanagements im Biosphärenreservat.

Ort: Haus der Tausend Teiche, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Zeit: 14:30 - 17:00 Uhr

Kreativwerkstatt: Selbsthergestellter Adventsschmuck aus der Natur _ 22.11.2017

Ab 14:00 Uhr
Ort: Lohsa

Herstellung von weihnachtlichem Fenster- und Baumschmuck aus Naturmaterialien mit den Naturführern Kerstin und Reinhard Robel und Rangerin Birgitt Kieschnick.

Ort: Bibliothek im Zejler-Smoler-Haus, Am Markt 7, 02999 Lohsa

Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr

Unkostenbeitrag: 3 € pro Person             

Anmeldung: bis 17.11.2017 unter poststelle.sbs-broht@smul.sachsen.de oder tel. unter 035932/365-30

Filmabend: Die wilde Müglitz – Schicksale einer Flusslandschaft _ 06.12.2017

Ab 19:00 Uhr
Ort: Haus der Tausend Teiche, Wartha

Ein Filmabend mit der  Simank-Film GbR, Bautzen
Sonnendurchflutete Berghänge, märchenhafte Täler, traumhafte Bergwiesen. Schon der sächsische König Johann taufte es zum „schönsten Tal Sachsens“ - das Müglitztal. Und noch heute besticht die Flusslandschaft durch ihre atemberaubende Natur. Menschliche Schicksale und tierische Bewohner, wie Birkhuhn und Kreuzotter, prägen diese einzigartige Landschaft.

Ort: Haus der Tausend Teiche, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Eintritt: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

 

Advent im Biosphärenreservatszentrum _ 15.12.2017

Ab 13:00 Uhr
Ort: Biosphärenreservatszentrum Wartha

Im alten Schafstall auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung wird es besinnlich - mit Wildprodukten aus den heimischen Wäldern, Weihnachtsbaumverkauf, kulinarischen Köstlichkeiten und weihnachtlichem Umweltbildungsangebot.

Ort: Hof der Biosphärenreservatsverwaltung, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Zeit: 13:00 - 17:00 Uhr

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Auswahl nach Monaten