Willkommen

UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Großer Münsterteichbei Kreba (Foto: R. M. Schreyer)

Wir heißen Sie herzlich willkommen und laden Sie ein, sich auf den nächsten Seiten umfassend über das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu informieren.


 18.08.2022

Sommerfest an der Naturschutzstation Friedersdorf

Am Sonntag, den 28. August 2022 findet von 15 bis 18 Uhr das Familien-Sommerfest an der Naturschutzstation Friedersdorf statt. Ein buntes Programm für Klein und Groß, ganz im Zeichen unserer heimischen Vogelwelt, lädt zum Forschen, Spielen und Basteln ein

 18.08.2022

Serenade im Grünen 2022 / Serenada w zelenym - Kocor & Zejler reloaded

Wir laden Sie am 09. September 2022 um 19:00 Uhr ganz herzlich zu einem klassischen Konzert der besonderen Art auf den Hof der Biosphärenrenreservatsverwaltung nach Wartha / Stróža ein.

 18.07.2022

Kinosommer im Biosphärenreservat

Vom 5. - 26. August 2022 heißt es wieder „Film ab“ im alten Schafstall auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha. Tickets gibt es hier im Vorverkauf und an der Abendkasse.

 17.07.2022

37. Kolloquium – Das Sachsenhuhn kehrt zurück

Am 17. Juni 2022 stand das Erhaltungszuchtprojekt "Sachsenhun" im Mittelpunkt des 37. Kolloquiums. Die Biosphärenreservatsverwaltung hatte dazu Fachleute und Praktiker eingeladen, die zu unterschiedlichen Themen über die gefährdete Haustierrasse referierten.

 11.07.2022

11. Junior-Rangertag im Biosphärenreservat

Spannende Fragen rund um das Thema Artenschutz beantworten die Ranger des UNESCO-Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft beim 11. Rangertag am Sonnabend, den 30. Juli 2022.

 06.06.2022

Für den Erhalt von Teichlandschaften: Auftaktworkshop des Forschungsprojekts „TeichLausitz“

Lausitzer Akteure der Teichwirtschaft diskutieren über den zukünftigen Erhalt der wertvollen Teichlandschaften

Am 1. Juni 2022 trafen sich Akteure der brandenburgischen und sächsischen Lausitz im Haus der Tausend Teiche in Wartha, um gemeinsam darüber zu diskutieren, wie die Lausitzer Teichlandschaften und deren Biodiversität weiter bewahrt werden können.

Das Treffen bildete den Auftakt des BMBF-geförderten Forschungsprojekts „TeichLausitz“. 30 Vertreter*innen aus Behörden, Verbänden und Teichwirtschaften folgten der Einladung des Projektteams und nahmen am Workshop teil. Im Mittelpunkt des Tages standen die Lausitzer Teichwirtschaften.

 26.05.2022

Schwedische LEADER-Region „Tornedalen 2020“ zu Besuch im Biosphärenreservat

Besuch schwedische Delegation_BRV OHTL

Gestern gab es Besuch aus dem hohen Norden. Eine Gruppe von acht Personen aus der LEADER-Region Tornedalen in Schweden besuchte das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Im Vordergrund stand der Erfahrungsaustausch zum Zusammenleben mit nationalen Minderheiten und zur Regionalentwicklung in beiden Ländern. Die schwedische Delegation besuchte u.a. die Ausstellung im Besucherinformationszentrum HAUS DER TAUSEND TEICHE und gewann so einen Einblick über die Natur, Landschaft und das Leben im Biosphärenreservat.

 25.05.2022

Veranstaltungskalender 2022 der Biosphärenreservatsverwaltung

Gottesanbeterin auf Besenheide (Foto: Mario Trampenau)

Nach zwei Jahren, in denen es nur ein eingeschränktes Veranstaltungsangebot geben konnte, freut sich das Team der Biosphärenreservatsverwaltung mit Ihnen in diesem Jahr wieder regelmäßig die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zu erkunden und zu genießen.

Einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen können Sie sich nun im Veranstaltungskalender 2022 der Biosphärenreservatsverwaltung verschaffen. Auf über 80 Seiten können Sie nach erlebnisreichen Exkursionen, informativen Vorträgen, praktischen Angeboten und vielem mehr stöbern.  

 21.05.2022

Naturerlebnispfad Kreba-Neudorf feierlich eingeweiht

Am Samstag, den 21. Mai 2022 wurde der neu angelegte Naturerlebnispfad „Biologische Vielfalt und Heimatgeschichte Kreba-Neudorf“ feierlich durch den Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Sabine Riewenherm, eröffnet.

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

NATURA 2000

NATURA 2000 ist ein länderübergreifendes Schutzgebietsnetz aus Fauna-Flora-Habitat- und Vogelschutzgebieten, welches seltene wildlebende Arten und besondere Lebensräume schützt. Auch der Freistaat Sachsen und seine Regionen sind ein wichtiger Teil in diesem EU-weiten Netzwerk.

Die Kurzfilmreihe zeigt auf, wie vielfältig und abwechslungsreich die sächsische Natur ist und wie diese Vielfalt durch NATURA 2000 geschützt wird. Zur Filmreihe gehören weiterhin sieben Regionalfilme über NATURA 2000, darunter auch das Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet. Die Regionalfilme stellen Besonderheiten der jeweiligen Gebiete detaillierter vor. Sie enthalten auch zahlreiche Aussagen und Meinungen von Land-, Forst- und Teichwirten, ehrenamtlichen und amtlich tätigen Naturschützern, Verbands- und Kommunalvertretern sowie im Tourismus und anderen Branchen Tätigen.

Die Filme entstanden in den Jahren 2015 bis 2018 im Auftrag des SMUL. Sie sind über den YouTube-Kanal des Freistaates Sachsen abrufbar.

Hier gelangen Sie zum Kurzfilm des Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet.

Impressionen: Heideland

Ginster am Speicher Lohsa IIGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideGöbelner HeideWinter

Impressionen: Teichlandschaft

Altdubinteich GuttauNeuer Vorstreckteich MilkelGroßer Galgenteich CrostaInselteich Kauppa bei NebelWiesenteich MönauAbfischen HeuteichFeldteich MönauOberteich bei SchneeGroßer Commerauer TeichKleiner Zippelteich Mönau