Veranstaltungen in nächster Zeit

Absage der kommenden Veranstaltungen _ 19.05.2021

Ab 00:00 Uhr bis 23:30 Uhr
Ort: Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Veranstaltungsangebotes,

gemäß der aktuellen bundesweiten Regelungen zum Infektionsschutz und der aktuell gültigen Sächsischen Corona-Schutzverordnung vom 04.05.2021 wird unser Veranstaltungsangebot aufgrund anhaltend hoher Inzidenzwerte weiterhin ausgesetzt. Wir prüfen, welche Veranstaltungen wir unter welchen Regelungen ab einer mindestens fünftägigen Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 100 anbieten können, gehen aber aktuell davon aus, dass bis Ende Mai noch keine Veranstaltungen stattfinden können. Gerne können Sie aber unsere im Mai stattfindenden Online-Angebote nutzen.
Wir hoffen, bald wieder gemeinsam mit Ihnen die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft erleben zu können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine gute und vor allem gesunde Zeit!

Online-Workshop: Aus alt mach neu – Papier-Upcycling kreativ _ 20.05.2021

Ab 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Online

Alte, gebrauchte Papiere und Druckerzeugnisse (Flyer, Plakate, Kalender) werden zu neuem Leben erweckt. Aus ihnen werden unter Anleitung und Vorstellung einfacher Buchbindetechniken kleine Tagebücher, Notizhefte oder andere Kunstwerke. Auch online schaut Ihnen der Workshopleiter genau auf die Finger und gibt hilfreiche Hinweise zur Umsetzung Ihrer Buchprojekte!

Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zugangsdaten sowie eine Materialliste werden nach der Anmeldung verschickt.

Anmeldung spätestens bis zum 18.05.2021 an post@natur-und-bildung.de oder telefonisch unter 035932/364554

Referent: Sebastian Hänel, Handdruck- und Buchwerkstatt Görlitz

Online-Familienprogramm „Die Honigbiene auf der Streuobstwiese“ _ 28.05.2021

Ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort: Online

Beim Mitmachprogramm vor dem Computer lernt ihr Interessantes aus dem Leben der Honigbienen und welche Rolle sie bei der Bestäubung von Obstbäumen spielen. Auch einige Wildbienen- und Hummelarten werden vorgestellt und ihr erfahrt, wie ihr ihnen helfen könnt. Außerdem erwartet euch eine Bastelüberraschung und ein virtueller Spaziergang zur Streuobstwiese. Nur Mut! Bei der Veranstaltung sticht euch garantiert niemand!

Für Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Interreg-Projekts „Bildung zum Erhalt alter sächsischer und polnischer Obstsorten in der Grenzregion“ der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und des Polnischen Vereins Isergebirge.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung verschickt.

Anmeldung spätestens bis zum 25.05.2021 an post@natur-und-bildung.de oder telefonisch unter 035932/364554.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Anzahl der teilnehmenden Kinder sowie Ihre Postadresse an. Im Vorfeld der Veranstaltung erhalten Sie einen Brief mit Materialien zum Mitmachen.

Referentin: Beate Büchner, Imkerin

Online-Kunstworkshop: Von der Wiese an die Wand – Workshop in Druck- und Fassadenkunst _ 29.05.2021

Ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Online/ Streuobstwiese Tauerweg in 02906 Kreba-Neudorf

Streuobstwiesen sind bunte, abwechslungsreiche Lebensräume. Daher bieten sie auch viele Motive für die künstlerische Interpretation. In einem zweitägigen Kunstseminar für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren können vielfältige Motive auf Druckstöcke übertragen und schließlich für eigene Projekte gedruckt werden. Unter künstlerischer Anleitung werden diese Motive dann vergrößert zur Gestaltung eines Schuppens an der Streuobstwiese genutzt. Sie werden von Christine Mann, Malort Görlitz und Sebastian Hänel, Hand- und Buchdruckwerkstatt Görlitz durch den Workshop begleitet.

Die Durchführung wird zum Teil online sowie in Kleinstgruppen stattfinden: Samstag online, Sonntag Streuobstwiese Tauerweg in 02906 Kreba-Neudorf

Samstag, 29.05.2021: online Workshop von 10-12 Uhr und 13-16 Uhr - Vorstellung Fassadengestaltung (Materialien und Methoden) - Druckworkshop „Drucken zu Hause“ - Motive von Insekten bis zu Bodenlebewesen - Vergrößerung der Druckmotive zu Schablonenmotiven - Herstellung der Schablonen

Sonntag, 30.05.2021: Fassademalen in Kreba-Neudorf von 10-13 und 14-17 Uhr - unter Anleitung übertragen der Druckmotive auf eine Wand (je nach Inzidenzwert in abgestimmten Einzelzeitspannen oder in Kleingruppen, Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Selbsttests nötig)

Materialkosten: 12,- € / 8,- € ermäßigt

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zugangsdaten sowie ein Materialbrief werden nach der Anmeldung verschickt.

Anmeldung bis zum 26.05.2021 telefonisch unter 035932/364554 oder per Email an post@natur-und-bildung.de.

Online Vortrag: Fressen für die Artenvielfalt – Weidetiere und Naturschutz _ 31.05.2021

Ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Naturschutzstation Neschwitz e.V., Park 1, 02699 Neschwitz

Ein Vortrag über Beweidung und Naturschutz.

Referent: Ronny Goldberg, Ebersbach

Eine Veranstaltung der Naturschutzstation Neschwitz e.V.

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 035933/30077 oder per E-Mail an naturschutzstation-neschwitz@t-online.de an. Nach der Anmeldung erhalten Sie dann die Zugangsdaten.

Vortrag: Mohn als Kulturpflanze – Geschichte, Anbau, Verarbeitung _ 02.06.2021

Ab 19:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Seit drei Jahren wächst eine inzwischen selten gewordene Feldfrucht auf dem Modellacker in Wartha: Wintermohn bereichert die Landschaft im Frühsommer mit einem Blütenmeer und nach der Ernte die Backstuben der Oberlausitzer Bäcker mit seinen schwarz-blauen Samen. Projektleiterin Eva Lehmann gibt einen Einblick in die Geschichte des Mohnes als Kulturpflanze und erläutert die Besonderheiten von Anbau und Weiterverarbeitung anhand der Erfahrungen aus dem Biosphärenreservat. Mit anschließender Kurzexkursion zum blühenden Mohnfeld.

Referentin: Eva Lehmann, Mitarbeiterin Biosphärenreservatsverwaltung 

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Fliegende Kobolde der Nacht – Fledermäuse in Sachsen (mit Exkursion) _ 04.06.2021

Ab 20:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Naturschutzzentrum Schloss Niederspree Niederspree 6, 02923 Hähnichen

Christiane Schmidt, die Fledermausexpertin in der Oberlausitz, stellt uns die Arten vor, zeigt Bestandsentwicklungen und Besonderheiten auf und gibt uns Tricks mit auf den Weg, wie jeder von uns etwas für den Erhalt der Fledermäuse tun kann. Mit besonderem Blick auf die Fledermäuse im Naturschutzgebiet Niederspree.
Nach einem Vortrag werden wir uns im Gelände auf die Suche nach den Kobolden machen.

Referentin: Christiane Schmidt, Biologin

Eine Veranstaltung der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz e.V.

Anmeldung: bis 03. Juni 14 Uhr; telefonisch unter 035893/508571 oder per E-Mail an umweltbildung@foerderverein-oberlausitz.de 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und ihrer Durchführung finden Sie unter www.foerderverein-oberlausitz.de

Entdeckungen an See und Teich _ 05.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Ort: Parkplatz gegenüber der Tankstelle Bautzener Straße in 02694 Malschwitz OT Kleinsaubernitz

Eine naturkundliche Wanderung mit Naturführerin Gisela Tzschoppe am Olbasee und in der Teichgruppe Guttau.

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Radtour in die Bergbaufolgelandschaft _ 06.06.2021

Ab 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort: Wasserturm am Hammerteich, Hoyerswerdaer Straße in 02906 Kreba-Neudorf

Der Braunkohletagebau und seine Folgelandschaften prägen das Landschaftsbild der nördlichen Oberlausitz: Zum Teil wird noch aktiv Kohle gefördert, während sich der Bärwalder See als gefluteter Tagebau zu einem beliebten Naherholungsgebiet in der Region entwickelt. Nach dem Bergbau holt sich die Natur langsam die rekultivierten Flächen zurück. Begeben Sie sich gemeinsam mit Ranger Lorenz Richter per Fahrrad auf Entdeckungstour in diese besondere Landschaft. Bitte funktionstüchtiges Fahrrad und Tagesverpflegung mitbringen.

Gruppengröße: max. 15 Personen

Anmeldung: telefonisch unter 035932/365-0 oder per E-Mail an broht.poststelle@smul.sachsen.de

Bitte beachten Sie unser geltendes Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Stadtkindertag im Zoo Hoyerswerda _ 06.06.2021

Ab 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort: Zoo Hoyerswerda, Am Haag 20, 02977 Hoyerswerda

Ein bunter Tag voller Spiel und Spaß, mit Hüpfburgen, Piratenschiffen und Riesenseifenblasen – und das alles zwischen wilden Tieren! Mitmachangebote und leckere Speisen runden die Veranstaltung ab. Die Biosphärenreservatsverwaltung ist mit einem kreativen Umweltbildungsangebot vor Ort.

Eine Veranstaltung des Zoos Hoyerswerda.

Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter unter www.kulturzoo-hy.de über die Durchführung der Veranstaltung.

Kontakt: telefonisch unter 03571/20937700 oder per E-Mail an zoo@zookultur.de

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Auswahl nach Monaten