15.05.2023

Streurechen für die Artenvielfalt

abgetragene Fläche_Sebastian Buschmann

Auf ausgewählten Kiefernwaldflächen in der Baruther Heide im UNESCO- Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft wurde eine alte Nutzungsform als Naturschutzmaßnahme technisch nachempfunden - das Streurechen.

 02.05.2023

Start ins Gartenjahr beim 20. Deutsch-Sorbischen Frühjahrs-Naturmarkt

Zweimal jährlich finden die Deutsch-Sorbischen Naturmärkte auf dem Hof der Biosphärenreservatsverwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha statt. (Foto: Karl Lorenz Richter)

Wer noch Pflanzen für den Start in die neue Gartensaison brauchte, fand am 29. April 2023 eine reiche Auswahl davon auf dem Hof der Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft im Malschwitzer Ortsteil Wartha.

 25.04.2023

Pflanzaktion zum Baum des Jahres

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kreba-Neudorf am Beginn der Baumpflanzaktion (Foto: Maik Metze)

Am heutigen Tag des Baumes (25. April) pflanzten Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der „Brüder-Grimm-Grundschule“ Kreba-Neudorf insgesamt 10 Moorbirken am Naturerlebnispfad "Biologische Vielfalt und Heimatgeschichte Kreba-Neudorf".

Unterstützt wurden sie dabei unter anderem durch den Bürgermeister der Gemeinde, Dirk Naumburger, den Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung, Torsten Roch, Revierförster André Klingenberger sowie weitere Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung.

 05.04.2023

Auf Exkursion im Daubaner Wald: Umweltminister Wolfram Günther und DBU Naturerbe stellen Moorvernässungs-Projekt vor

Beratung DBU und SMEKUL im Daubaner Wald

Heute haben Wolfram Günther, Sächsischer Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, und der Generalsekretär der Deutschen Bundestiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, die Wiedervernässungsmaßnahmen auf der DBU-Naturerbefläche Daubaner Wald im UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft besucht.

 22.03.2023

Veranstaltungskalender 2023 ist da!

Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr ein buntes Veranstaltungsprogramm bieten zu können. Für jede Altersgruppe gibt es etwas zu Erleben - Fototouren, Wander­ungen, Familiennachmittage oder die beliebten Naturmärkte und der Kinosommer. 

 13.03.2023

Entstehung von Förderrichtlinien transparent gemacht: Projekt TeichLausitz ermöglicht Austausch

Auf dem sächsischen Podium des Workshops tauschten sich Behördenvertretungen und Teichwirte über die Förderrichtlinie Teichwirtschaft und Naturschutz 2023 aus. (Foto: Philipp Czapla, IfB).

Am 7. März 2023 waren alle Blicke des Auditoriums im HAUS DER TAUSEND TEICHE im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft aufmerksam auf die Referierenden gerichtet. Denn es ging um ein aktuell viel diskutiertes Thema:

Die Entstehung der Förderrichtlinien für Naturschutzmaßnahmen in der sächsischen und brandenburgischen Teichwirtschaft.

 07.03.2023

STARK! UNESCO 5 startet mehrjähriges Projekt zur länderübergreifenden Vernetzung von Lausitzer UNESCO-Stätten

Repräsentatinnen und Repräsentanten der Projektpartner des Projektes UNESCO 5 mit Staatssekretärin Anja Boudon (MLUK Brandenburg), Prof. Dr. Maria Böhmer (Präsidentin Deutsche UNESCO-Kommission), Tadeusz Jędrzejczak (Wojewodschaft Lubuskie, Polen) und Staatsminister Wolfram Günther (SMEKUL) | Foto: Frank Stein

Einzigartige Naturkleinode, Schlösser mit internationaler Strahlkraft, von Menschen geformte Landschaften, Siedlungsgebiet der Sorben mit eigener Sprache, Brauchtum und Kultur: In der Lausitz vereinen sich kontrastreiche Kultur- und Naturlandschaften.
Ein neues Förderprojekt nimmt erstmalig die länderübergreifende Vernetzung der Lausitzer UNESCO-Stätten in den Fokus. Der Auftakt für das Projekt fand am 03. März 2023 in der Alten Ziegelei in Klein Kölzig, Gemeinde Neiße-Malxetal im Landkreis Spree-Neiße, statt.

 14.02.2023

Anmeldestart für den 20. Deutsch-Sorbischen Frühjahrs-Naturmarkt

Noch bis 10. März 2023 können sich regionale und nachhaltig wirtschaftende Erzeuger, Händler und Handwerker für unseren traditionellen Frühjahrs-Naturmarkt am 29. April 2023 anmelden.

Die entsprechenden Formulare stehen hier zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen, unsere Zulassungskriterien und die Brandschutzverordnung. 

 18.01.2023

Jede Menge Ferienspaß für Kinder und Jugendliche im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

In der Natur unterwegs sein, Tiere und Pflanzen kennenlernen, gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und aktiv die Natur schützen – im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sind erlebnisreiche Ferien vorprogrammiert.

 17.01.2023

Wir suchen Unterstützung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist der Dienstposten Mitarbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit in der Biosphärenreservatsverwaltung unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Bewerbungen werden bis 03.02.2023 entgegengenommen.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:

 22.12.2022

Winterruhe im HAUS DER TAUSEND TEICHE

Bitte beachten Sie, dass das Besucherinformationzentrum HAUS DER TAUSEND TEICHE vom 31. Dezember 2022 bis 31. Januar 2023 geschlossen ist.

 21.12.2022

Projekt MoSaiKTeiL ist jetzt online erreichbar

Seit Mitte Dezember ist das Hotspot-Projekt „MoSaiKTeiL - Moore, Sande, Kiefern und Teiche der Lausitz“ unter www.mosaikteil.de online erreichbar. Auf der Webseite kann man sich über das Projekt, die Projektregion und Naturschutzmaßnahmen informieren.

 25.11.2022

Die 18 Biosphärenreservate Deutschlands machen den Bundestag „Verrückt auf Morgen“

Vertreterinnen und Vertreter der 18 deutschen Biosphärenreservate in Berlin (Foto: Isabel Gabei)

In 18 Schutzgebieten in Deutschland verändern die UNESCO-Biosphärenreservate die Welt mit innovativen Ideen, um ein nachhaltiges und klimafreundliches Miteinander von Mensch und Natur zu ermöglichen.
Sie erproben das Leben von morgen, damit eine gemeinsame Zukunft auf diesem Planeten gelingen kann. Jetzt stellten sie sich und ihre Themen am 23. November 2022 der Politik bei einer Veranstaltung im Paul-Löbe-Haus (ein Funktionsgebäude des Deutschen Bundestages) in Berlin vor.

 17.10.2022

Workshop „Teichwirtschaft und Naturschutz“ zog Akteure aus ganz Deutschland nach Wartha

Der Vorsitzende der Naturforschenden Gesellschaft, Dr. Christian Düker, heißt die Teilnehmenden herzlich willkommen.

Im HAUS DER TAUSEND TEICHE in Wartha fanden zwei fachintensive Tage des Austauschs über die Themen Teichwirtschaft und Naturschutz statt. Am 15. und 16.09.2022 kamen dabei ca. 60 Akteure zusammen.

Auch aus Teichgebieten Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs und Niedersachsens reisten Fachleute an. Das Ziel war, gemeinsam Perspektiven für eine naturschonende Bewirtschaftung der Teiche zu diskutieren und zu entwickeln.

 15.09.2022

Wegebaumaßnahmen auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee

In der Zeit vom 19.09.2022 bis 28.02.2023 findet die Qualifizierung des Weges auf dem Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee statt. Ziel ist eine bessere barrierefreie Zugänglichkeit auf größeren Abschnitten und eine hohe Gesamtqualität. Bitte beachten Sie, dass es während des Zeitraumes zu Beeinträchtigungen kommen kann.

Pages

  • Deutsch
  • English
  • serbšćina

Monatsübersicht